Sicherheit und Expertise

Partager sur facebook
Partager sur twitter
Partager sur linkedin

A propos Sicherheit….

Wir beobachten in unsere Praxis eine steigende Anzahl an Anfragen für Korrektureingriffen. 

Einerseits lassen sich viele Patienten im Ausland operieren, was leider häufig mit Risiken, mit ungenügender Information und Aufklärung, fehlenden ärztlichen Nachkontrollen, und Komplikationen verbunden ist.

Anderseits sehen wir immer mehr PatientInen mit dramatischen Operationsresultate oder Komplikationen nach Operationen, die zwar in die Schweiz stattgefunden haben, aber bei nicht ausgebildeten „plastische“ Chirurgen

Haben sie gewusst, dass in die Schweiz jeder Arzt mit einem FMH Titel operativen Eingriffen durchführen darf? Auch ohne operative Erfahrung nachweisen zu müssen. 

Haben sie gewusst dass viele Chirurgen sich plastische Chirurg-In, Ästhetische Chirurg-In, Schonheitschirurg-In usw. nennen, aber keine Ausbildung dafür haben?

Fettabsaugung, Brustvergrösserung oder -Verkleinerung, Bauchdeckenstraffung, Lidstraffung… das sind keine risikolose Operationen!

Das FMH Titel Plastische Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie ist geschützt, aber allen derivierten Begriffe sind es eben nicht. In Gründen genommen darf sich jeder Arzt « Plastischer Chirurg-In» nennen. 

Passen Sie auf Sie auf, informieren Sie sich über Ihren Operateur-e und über die Ausbildung ihren Chirurg-in, holen Sie eine 2. Meinung. Ein schöner Instagram-Feed ist keine Garantie für Erfahrung oder Ausbildung.

Expertise und Sicherheit in Ästhetische Chirurgie brauchen eine langjährige FMH anerkannte Ausbildung. Mindestens 6 Jahren, eine Mindestanzahl an Eingriffen (Operationskataloge), eine Facharztprüfung und eine Evaluation durch eine Titelkommission von Experte.

#askdrfacharzt 

#fmhtitel #expertise #becareful #newyearresolutions 

#plasticsurgeons #experts

#luzern #zürich #zug #zentralschweiz

DSC00743

© 2019 W Plastic Surgery | Kontakt | Impressum | Disclaimer | Webdesign Cuivré